TFZ - Das Technologie- und Forschungszentrum

Kernstück des Technopol Wiener Neustadt bildet das TFZ. An der TFZ  Technologie- und Forschungs-zentrum GmbH, Viktor Kaplan Str. 2, sind die ecoplus Beteiligungs GmbH mit 74,90 % und die ifp Immobilien Freizeit Parken Wiener Neustadt GmbH mit 25,10 % beteiligt. Das Gründungsjahr der TFZ GmbH war bereits 1994 – damals noch unter dem Namen TZU Ges.m.b.H. mit dem Ziel der Errichtung, Substanzerhaltung und Betreibung eines Technologiezentrums.

Dateigröße: 1.412,8 KB

Das TFZ wurde von einem der renommiertesten Architekten Österreichs, Prof. Wilhelm Holzbauer, geplant.

Die Bruttogeschossfläche dieses Gebäudes beträgt 27.400 m², die vermietbare Fläche 17.500 m². 
Bei den im TFZ beheimateten Projekten handelt es sich schwerpunktmäßig um technologieorientierte Einrichtungen, die von nationalen oder internationalen Institutionen beauftragt werden. Diese ausgewählte Zusammensetzung der Mieter ist ein wesentliches Merkmal der erfolgreichen Strategie des TFZ Wiener Neustadt.
Internationale Kooperationen, wie etwa das Krebsforschungszentrum für Ionentherapie MedAustron, sind ebenso Triebfedern der Arbeit wie lokale Synergien, die oft erst durch die gemeinsame Arbeitsstätte zustande kommen.

Aktuell sind im TFZ in 24 Unternehmen rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig. Beispielhaft seien das Austrian Institute of Technology mit der Unit "Biomedical Engineering", das OFI, vier COMET-Kompetenzzentren oder iSYS Medizintechnik genannt.

Dateigröße: 3.263,4 KB

Ansprechpartner:

TFZ – Technologie- und
Forschungszentrum Wiener Neustadt
Mag. Gerhard Schmid
Geschäftsführer
Tel. +43-2742-9000-19600
Fax DW 19609


Technopol
Wiener Neustadt
DI (FH) Rainer Gotsbacher, MSc
Technopolmanager
Tel. +43-2622-82324-30
Fax DW 44
Mobil: +43-(0)664-8482684 





weiterführender Link:

ecoplus. Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH